JFG Rödental
JFG Fußballjugend Rödental - Coburger Land e.V.

Erfolge

Erfolge der JFG Rödental

Die sportlich erfolgreichsten Spieler, die von der JFG Rödental ausgebildet wurden sind derzeit Marius Wolf und Aykut Civelek
 
Marius Wolf - Eintracht Frankfurt >Marius Wolf< (Jahrgang 1995) hat in der Saison 2014/15 den Sprung in die 1. Mannschaft bei 1860 München geschafft und wechselte in der Winterpause in die Fußball Bundesliga zu Hannover 96. Nach dem Abstieg von Hannover 96 in die 2. Bundesliga wurde Marius Wolf Ende Januar 2017 an >Eintracht Frankfurt< ausgeliehen. Ab der Saison 2018/19 spielt Marius für Borussia Dortmund.
 
Aykut Civilek - TSV Sonnefeld >Aykut Civilek< (Jahrgang 1994) wechselte im August 2015 von der U23 der SpVg Greuther Fürth zu Kayseri Erciyesspor in die zweite türkische Liga und im August 2016 zum SV Seligenporten. Inzwischen ist Aykut wieder in der Region beim TSV Sonnefeld im Einsatz. 
 
 

Saison 2017/18 - D1-Junioren steigen in die Bezirksoberliga auf
53 Punkte und ein Torverhältnis von 80:29. So sieht das Traumergebnis aus, das die D-Junioren der JFG Rödental in der vergangenen Saison in der Kreisliga Kronach-Coburg errangen. Die Belohnung hierfür war nicht nur der 2. Platz auf der Tabelle, sondern auch der Aufstieg in die Bezirksoberliga Oberfranken.
Dies war der Glanzpunkt der Saison für die JFG Rödental, spielen doch nunmehr in der neuen Saison alle ersten Mannschaften von der A bis zur D-Jugend jeweils in der Bezirksoberliga. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!
Erster Gratulant der jungen Aufsteiger war Rödentals Erster Bürgermeister Marco Steiner, der das Abschlussspiel, das auf dem neu eingeweihten Kunstrasenplatz der Sportanlage Oeslau stattfand, live verfolgt hatte.


Abschlussbilanz der Saison 2017/18
 Mannschaft  Liga  Platz
 A1  U19 - Bezirksoberliga  6. von 12 Mannschaften
 A2  U19 - Gruppe  8. von 11 Mannschaften
 B1  U17 - Bezirksoberliga  6. von 12 Mannschaften
 B2  U17 - Gruppe  2. von 7 Mannschaften
 C1  U15 - Bezirksoberliga  8. von 12 Mannschaften
 D1  U13 - Kreisliga  2. von 12 Mannschaften (Aufstieg in die Bezirksoberliga)
 D2  U13 - Gruppe  5. von 12 Mannschaften


Hallenmeisterschaften 2017/18
Die B-Junioren der JFG Rödental verteidigen ihren Titel als Hallenkreismeister und sind damit ebenso wie die C-Junioren als Vizehallenmeister bei den Oberfränkischen Hallenmeisterschaften vertreten. 
 
Die A-Junioren haben die Hallenmeisterschaften mit einem 3. Platz bei den Oberfränkischen Meisterschaften abgeschlossen.
Die D-Junioren haben die Gruppenphase der Endrunde im Kreis als Tabellenvierter abgeschlossen.
Allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen und weiterhin viel Erfolg!
 

Abschlussbilanz der Saison 2016/17
 Mannschaft  Liga  Platz
 A1  U19 - Bezirksoberliga  5. von 12 Mannschaften
 B1  U17 - Bezirksoberliga  4. von 12 Mannschaften
 C1  U15 - Bezirksoberliga  5. von 12 Mannschaften
 D1  U13 - Bezirksoberliga  12. von 12 Mannschaften (Abstieg in die Kreisliga)


Hallenmeisterschaften 2016/17
Die B-Junioren wurden am 15.01.17 Hallenkreismeister und belegten eine Woche später, am 22.01.17, bei den Bezirksmeisterschaften einen hervorragenden 3. Platz:







Abschlussbilanz der Saison 2015/16
 Mannschaft  Liga  Platz
 A1  U19 - Bezirksoberliga  7. von 12 Mannschaften
 B1  U17 - Bezirksoberliga  5. von 12 Mannschaften
 C1  U15 - Bezirksoberliga  7. von 12 Mannschaften
 D1  U13 - Bezirksoberliga  3. von 6 Mannschaften der Abstiegsrunde


Abschlussbilanz der Saison 2014/15
 Mannschaft  Liga  Platz
 A1  U19 - Bezirksoberliga  2. von 12 Mannschaften
 B1  U17 - Bezirksoberliga  4. von 12 Mannschaften
 C1  U15 - Bezirksoberliga  6. von 12 Mannschaften
 D1  U13 - Bezirksoberliga  4. von 6 Mannschaften der Meisterrunde

Die D-Junioren holen am 28. Juni 2015 den Kreispokal nach Rödental

Die U17 als Meister der BOL U17 Oberfranken  2012/13


D-Jugend als Gewinner des U13- Frankenwald - Cups im Februar 2013


 

 

Zurück nach oben